Maritimes Hafenkonzert

Show und Entertainment 

Daten
29.04.2018
15:00 — 18:00 Uhr
Einlass: 14.30 Uhr
Freie Platzwahl
Preis: 10 €
Veranstaltungsort
CongressPark Wolfsburg GmbH
Heinrich-Heine-Straße
38440 Wolfsburg
Telefon: +49 (0)5361 260-0
Telefax: +49 (0) 5361 260-266
E-Mail: congresspark@stadt.wolfsburg.de
Veranstalter
Maritimer Chor Wolfsburg e.V.
Eckart Melchior
Kleiner Mooranger 18
3818 Braunschweig
E-Mail: melchioreckart@t-online.de
www.maritimer-chor-wolfsburg.de/index.html

Maritimes Hafenkonzert

Drei Formationen, zusammen weit mehr als 100 Sänger und Musikanten, werden Ihnen an diesem Nachmittag eine bunte, musikalische Seereise mit vielen Landgängen bieten.

Der Maritime Chor Wolfsburg
...
kann in diesem Jahr auf 17 Jahre Chorgeschichte zurückblicken. Seine Geschichte begann im Januar 2001 mit 22 Sängern zur ersten Chorprobe. Eingeübt wurden seitdem viele traditionelle Shantys, Worksongs, neuzeitliche Seemannslieder auch aus Filmen und Musicals. Heute hat der Chor über 90 Lieder in seinem Repertoire, aus dem Chorleiter Viktor Nelde für diese Veranstaltung besonders schöne Stücke auswählen wird.

Der Shanty-Chor Berlin
...
gegründete 1985, besteht heute aus mehr als 50 aktiven Chormitgliedern. Er ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit vielen auch internationalen Kontakten zu zahlreichen befreundeten hantychören. Seit seiner Gründung hat sich der Chor nicht nur im Rahmen seines Repertoires, sondern auch in seiner musikalischen Qualität ständig weiterentwickelt. Zu hören und zu sehen ist er
bei vielen Hafenfesten in unterschiedlichen Städten, bei Kurkonzerten auf Usedom, auf Chorfesten des Chorverbandes Berlin, beim traditionellen Ostsee-Shanty-Festival und auf der Internationalen Bootsausstellung Berlin.
Außerdem organisiert der Shanty-Chor Berlin in eigener Regie jährlich mehrere öffentliche Konzerte.

Die Siebenbürger Blaskapelle Wolfsburg
... hatte 1953 mit Böhmisch/Bayrischer Blasmusik angefangen. Mit ihrem Kapellmeister Günther Bodendorfer geht sie also im Jahr 2018 in das 65ste Jahr ihres Bestehens. Durch Verjüngung in den Reihen der Musikanten und Erweiterung des Repertoires, zu dem heute neben der reinen Blasmusik auch klassische und moderne Stücke und sogar Choräle zählen, ist sie heute zu einem reinen Blasmusik-Orchester geworden.

Karten zum Eintrittspreis für 10 € gibt es hier:
- an der Konzertkasse der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung
- in Fallersleben, Westerstraße, bei Stilles Buchhandlung
- in Vorsfelde, Lange Straße, beim Presse-Tabak-Shop Dimitri
- Tageskasse im CongressPark Wolfsburg